Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization = SEO) ist lebenswichtig für Ihren Onlineauftritt. Denn wenn die Suchmaschinen Ihre Website nicht anzeigen, findet Sie niemand – das heißt: keine Leser, keine neuen Kunden, keine Verkäufe! Aus diesem Grund ist es notwendig, dass Sie alles tun, um bei den Suchergebnissen bei Google, Bing, Yahoo & Co gefunden zu werden.

Wie läuft eine Suche im Internet ab?

Die Suchmaschinen schicken kleine Programme, sogenannte „Webcrawler“ („Bots“ oder „Spider“) durchs Netz. Diese suchen nach Webseiten, springen von Link zu Link, lesen die Inhalte aus und bereiten die Daten für den nächsten Schritt vor: die Indexierung.

Hier werden die Inhalte sozusagen katalogisiert und eingeordnet – sehr einfach ausgedrückt. Denn hierbei gibt es ausgeklügelte Mechanismen (Algorithmen), die die Inhalte aufbereiten und nach Relevanz einordnen. Die Suchergebnisse zeigen dann die Webseiten, die als aussagekräftig und interessant eingestuft werden.

Google & Co ändert und optimiert regelmäßig die Kriterien, nach denen die Suchergebnisse angezeigt werden. Das Ziel ist, dem Nutzer möglichst relevante, also zu seiner Frage passende, Ergebnisse zu liefern.

Suchmaschinenoptimierung: fangen Sie ganz einfach an

Die Optimierung Ihrer Website ist auf der einen Seite eine Wissenschaft für sich – aber auf der anderen Seite können Sie auch schon mit wenigen Schritten damit anfangen und viel erreichen.

In dieser Artikelserie möchte ich Ihnen einige hilfreiche Tipps und Anregungen geben, die Ihnen dabei helfen. Ganz wichtig vorweg: auch wenn Sie Ihre Seite für Suchmaschinen aufbereiten und optimieren, vergessen Sie nicht, dass Sie für Ihre Leser schreiben!

Je interessanter Ihre Webseite für Ihre Zielgruppe ist, desto besser für die Suchmaschinen: Denn wenn eine Seite oft angeklickt und gelesen, weiterempfohlen und geteilt wird, desto interessanter ist sie auch für die Suchmaschinen!

Liefern Sie interessante Inhalte (Content)

SuchmaschinenpotimierungDamit sind wir schon mitten im Thema: zuerst einmal ist es wichtig, dass Sie interessante Inhalte zu bieten haben, die einen Mehrwert für Ihre Leser und potenziellen Kunden bieten: Inhalte, die es im Internet in dieser Form nicht noch einmal gibt.

Einfach Texte von anderen Seiten per Copy & Paste übernehmen macht keinen Sinn. Die Suchmaschinen vergleichen die Inhalte – und zeigen bei mehrfach vorhandenen identischen Inhalten nur eine der Seiten an. Das ist jetzt zwar stark vereinfacht, trifft aber den Kern der Sache:

Je interessanter und einzigartiger Ihre Inhalte sind, desto größer ist Ihre Chance, in den Suchergebnissen angezeigt zu werden. Verwenden Sie die wichtigsten Schlagworte (Keywords), die Ihre Leser verwenden, um Ihr Thema zu finden. Schreiben Sie so, dass Ihre Zielgruppe die Inhalte versteht: Fachbegriffe oder Szenesprache sind super – wenn sie zum Thema und der Zielgruppe passen!

Überprüfen Sie die Texte Ihrer Website:

  • Liefert mein Text einen Mehrwert für den Leser?
  • Ist mein Text verständlich geschrieben?
  • Sind die wichtigen Keywords im Text enthalten?
  • Trifft mein Text den richtigen Ton in meiner Zielgruppe?

In der nächsten Folge möchte ich Ihnen weitere wichtige Tipps und Hinweise geben, wie Sie Ihre Inhalte, also Texte und Bilder, noch besser für Suchmaschinen aufbereiten können.

Konnten Sie schon jetzt Anregungen mitnehmen? Haben Sie weitere Fragen? Ich freue mich über Ihr Feedback!

Elke Schmalfeld

Elke Schmalfeld

Seit mehr als 20 Jahren ist Elke Schmalfeld in der Marketing-Kommunikation tätig. Dabei liegt ihr Schwerpunkt auf einem ganzheitlichen, cross-medialen Strategie- und Konzeptionsansatz in Markenaufbau, Positionierung und Strategie.
Elke Schmalfeld

Letzte Artikel von Elke Schmalfeld (Alle anzeigen)