Markenzeichen und optische Einheitlichkeit (1)

Markenzeichen und optische Einheitlichkeit (1)

Ihr Markenzeichen muss unverwechselbar sein

Das Markenzeichen bzw. Signet einer Firma, oft auch Logo genannt, soll die Firma oder das Produkt optisch abheben – von der Konkurrenz oder der Umgebung, z.B. in Anzeigen. Da ist es natürlich wichtig, ein prägnantes Zeichen zu setzen – möglichst so charakteristisch, dass jeder sofort erkennt, was gemeint ist. Eine weiße Welle auf rotem Grund, ein angebissener Apfel oder, zumindest war es früher so, 3 Streifen bei Adidas. Doch zwischenzeitlich ist die Firma aus Herzogenaurach stolzer Besitzer von sechzehn Markenzeichen, wie der Blog Designtagebuch berichtet. Da blickt kaum jemand noch durch.

Aber dieses Problem trifft häufig auch kleinere Unternehmen. Jeder Prospekt, jeder Katalog, jede Powerpoint-Präsentation oder die Internetseite werden nach Bedarf gestaltet, überarbeitet oder auf die Schnelle publiziert.

So sammelt sich im Lauf der Zeit sehr viel unterschiedliches Werbematerial an. Ein durchgängiges Erscheinungsbild fehlt, das Markenzeichen sieht jedes Mal ein bisschen anders aus, die Firmen-Farben sind unterschiedlich und das verwendete Bildmaterial passt nicht zusammen.

Was tun?

Jetzt heißt es erst einmal sichten: Was ist vorhanden, was ist aktuell? Welche Unterlagen müssen aktualisiert werden? Welche Farben, Bilder, welche textliche Ansprache wird verwednet. Passt das noch zu Ihrem Unternehmen, in die heutige Zeit? Welches Image soll das Unternehmen in Zukunft transportieren?

Der nächste Schritt kann hausintern, aber auch schon mit Hilfe einer kompetenten Werbe- oder Grafik-Agentur gegangen werden. Es gilt, die Gemeinsamkeiten herauszuarbeiten. Sozusagen den „kleinsten gemeinsamen Nenner“ zu finden. Markenzeichen, Farben, Formen und Bildsprache werden gesammelt. Was unterscheidet die verschiedenen Varianten? Was haben sie gemeinsam?

In der nächsten Folge der Reihe „Markenzeichen und optische Einheitlichkeit“ erfahren Sie, wie Sie die wichtigsten Element Ihres Markenauftritts erkennen und verstärken können.